Welcher E-Bike-Typ sind Sie?

Immer mehr Menschen setzen auf das sanfte Radeln. Selbst passionierte Mountainbiker e-biken im Training. Doch wer über einen E-Bike-Kauf nachdenkt, ist vom immensen Modellangebot schnell überfordert. Diese Über- sicht bietet Orientierung im Varianten-Dschungel.


300 Euro beim

E-Bike-Kauf sparen

Infos gibt’s hier

Welches Rad optimal zu den eigenen Fahrgewohn- heiten passt, sollte man am besten durch Probe- fahrten vor Ort beim Fachhändler klären

Speed-Pedelecs: Bis zu 45 km/h schnell

Es sieht gut aus und ist schnell: Ein Speed-Pedelec (etwa von Flyer, Foto) ist ein ideales Pendlergefährt, denn es schafft bis zu 45 Stun- denkilometer. Es gehört allerdings offiziell zu den Kleinkrafträdern und erfordert einen Führerschein der Klasse AM oder B. Fahren auf dem Radweg ist nicht erlaubt, Helm, Hupe, Bremslicht, Seitenständer und Kennzeichen sind Pflicht.

Falt- und Kompakt-E-Bikes: Flexibel und klein

Berufspendler und Vielreisende können mit faltbaren E-Bikes Mobili- täts-lücken schließen. Sie sind fix zusammengefaltet und passen pro- blemlos in die Bahn und den Kleinwagen. Durch leicht verstellbare Lenker- und Sitzstangen passen sich Falträder zudem an nahezu jede Körpergröße an.

Trekking-E-Bikes: Für Reisen und Touren

Der steife, robuste Rahmen und die stabilen Räder halten auf langen Touren viel Gepäck aus. Kennzeichen sind zudem eine Federgabel, eine sportlich geneigte Sitzhaltung, ein breiter Lenker sowie ein leis- tungsstarker Motor, der auch mit Gepäck Fahrten von bis zu 100 Kilo- metern am Tag ermöglicht.

E-Mountainbikes: Toller Gelände-Gefährte

Jeder Berg scheint bezwingbar: Ein E-Mountainbike eignet sich mit seinen breiten Reifen, dem zentralen Schwerpunkt und der perfekten Federung gut für Waldwege und Trails. Auch untrainierte Fahrer ge- nießen an Steigungen optimales Fahrvergnügen.

Lifestyle-E-Bikes: Für trendbewusste Städter

Mit Lifestyle-E-Bikes machen Trendsetter überall eine gute Figur. Ob Retro, mit ausgefallenen Accessoires ausgestattet oder voller techni- scher Finessen: Trendbikes sind alles außer gewöhnlich. Sie eignen sich für Straßen und Radwege, jedoch nicht fürs Gelände.

Lasten-E-Bikes: Wahre Raumwunder

Mit diesen Bikes wird das Auto überflüssig, denn Lasten-E-Bikes bie- ten viel Stauraum. Getränkekisten, der Wocheneinkauf, der Hund oder die eigenen Kids können mitgenommen werden. Gute Bremsen, ein leistungsstarker Motor und ein stabiler Rahmen machen das Fah- ren zum Vergnügen.

City-E-Bikes: Komfortabel und schick

Sein bequemer Sattel, die komfortable Ausstattung, die gute Federung und der schicke Look machen dieses Bike zum idealen Stadtbegleiter. Oft ist ein tiefer Einstieg vorhanden: So lässt es sich auch in Kostüm oder Anzug entspannt und stressfrei durch die City gleiten.


Was Sie interessieren könnte

Rückenwind für den

E-Bike Trend

Ihr persönlicher Bereich

für mehr Services,

mehr Vorteile

und mehr

Informationen

Jetzt registrieren!

Meine innogy

Energiespartipps von den Experten

Fotos: BBF BIKE GmbH (Teaser, E-Bike-Typen), Getty Images (Aufmacher), WWW.FLYER-BIKES.COM | PD-F (Speed-Pedelecs)